Kreuzfahrten Reisen First Reisebüro Lagraff Kreis Neuwied

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Newsletter

Gewinnspiele

Firmengeschichte

Reisetipps

Fotogalerie

Ihre Meinung

Impressum

Datenschutzerklärung

AGB

Abenteuer rund ums Stettiner Haff
Unser Mitarbeiter Karl-Josef Heinrichs nimmt vom 12. - 19.08.2017 an einer Flusskreuzfahrt mit der MS Sans Souci von Berlin über Stettin bis Stralsund teil.
Hier lesen Sie demnächst die jeweilige Tageseindrücke der Reise die wir im nächsten Jahr als begleitete Gruppenreise anbieten.

Freitag, 18. August 2017 - 20:52 Uhr
Eine sehr schöne Reise geht zu Ende

Morgen um 5:30 Uhr wird das Schiff Vitte wieder verlassen und Kurs auf Stralsund nehmen. Dort gehen fast alle Passagiere von Bord und die neuen Gäste werden für die Rückreise nach Berlin erwartet.
Es waren sehr schöne und erlebnisreiche Tage bei denen ich viele Eindrücke und Erlebisse sammeln konnte. Die gesamte Crew, allen voran Kapitän Wenzel Voltmuth, Hotelmanagerin Kathrin Fuhrmann und Kreuzfahrtleiterin Colette de Laat, trugen zum Gelingen der Fahrt bei. Es war vor allem die freundliche und sehr familiäre Atmosphäre die die Gäste schätzten.
Ich freue mich schon auf die Fahrt im nächsten Jahr bei der ich unsere Gruppe des Reisebüros Lagraff begleiten darf.
Für mich geht es morgen früh zum Bahnhof und dann über Hamburg zurück nach Neuwied.

Freitag, 18. August 2017 - 20:28 Uhr
Kutschenfahrt

Hiddensee ist weitestgehend autofrei und die Hauptfortbewegungsmittel sind Fahrräder oder auch Pferdekutschen. Zwei der Kutschen stehen schon vor dem Schiff und starten mit einem Teil der Gäste zu einer Inselrundfahrt.

Freitag, 18. August 2017 - 20:22 Uhr
Hiddensee

Um 17:00 Uhr erreichen wir den Hafen von Vitte auf Hiddensee. Schon von weitem haben wir den bekannten Leuchtturm der Insel gesehen. Hier wird das Schiff bis morgen früh liegen bleiben bevor es wieder nach Stralsund zurückkehrt.

Freitag, 18. August 2017 - 14:29 Uhr
Weiter nach Hiddensee

Am frühen Nachmittag geht unsere Fahrt weiter nach Hiddensee. Wir verlassen den Liegeplatz an der Fähre in Wittow und machen dann über Nacht in Vitte fest.

Freitag, 18. August 2017 - 14:10 Uhr
Aussicht auf die Steilküste

Der kurze Regen vom Morgen hat sich sehr schnell verzogen und beim Eintreffen am Königsstuhl kommt sogar die Sonne wieder zum Vorschein. Der Blick hinunter von der Victoria-Sicht auf die Steilküste ist beeindruckend.

Ältere Beiträge

Anmelden